Seiten

Sonntag, 25. September 2016

DIY Ringlight unter 25.-€ // Ringlicht selber machen


Guten Morgen meine Beauties :)

Wer kennt es nicht, man möchte gerne bessere Beleuchtung für seine Aufnahmen, aber es mangelt am Geld. Diese Ringlichter können schnell über 100.-€ kosten. Heute zeige ich euch eine günstigere Alternative für unter 25,-€.


Das sind die Sachen, die ihr benötigt:
1. Drahtrahmen 12 Zoll hier um die 6,-€
2. LED Strip kaltweiss 5m selbstklebend mit Zubehör hier um die 15,-€
3. Alufolie
4. Kabelbinder
5. Schere (nicht auf dem Bild)
6. Paketband und Sprühfarbe, bei Bedarf


Wir starten mit dem Drahtramen und der Alufolie


Die Alufolie in ca. 10 cm breite Streifen reißen. Ich habe in etwa 30 Streifen für 2 Durchgänge benötigt. Am besten reißt ihr die Folie an einer geraden Kante.


Die Folie wickelt ihr um den Drahtrahmen. Ich habe noch eine ca. 1cm hohe Kante geformt, damit das Licht besser nach vorne reflektiert wird.


So sollte das Ganze dann jetzt aussehen. Jetzt habt ihr die Möglichkeit der Kante etwas mehr Stabilität durch Paketband zu geben, so habe ich es gemacht.


Zum Glück ist der LED Strip selbstklebend. Diesen solltet ihr jetzt vorsichtig einkleben. ACHTUNG! Die Folie kann ralativ schnell reißen. Zwischendurch habe ich den Strip zusätzlich mit den Kabelbindern befestigt. Achtet am besten darauf, dass die Kabelbinder nicht ÜBER einem LED verlaufen, sondern DANEBEN.


Tadaaaaa, so sieht das Schätzchen jetzt aus :)
Ich habe es von hinten jetzt noch mit goldener Farbe besprüht, damit das ganze noch etwas schöner aussieht.


So leuchtet es ;)

Nun ein Beispiel:

Ohne

Mit

Ich hoffe euch hat das DIY Spaß gemacht. Falls ihr Lust auf weitere dieser Beiträge habt, lasst es mich bitte wissen :)

Solltet ihr das nachbauen, zeigt es mit auf Instagram natalie_merkel ;)

Kommentare:

  1. wow ! Werde ich mal ausprobieren. Der Unterschied ist erstaunlich

    AntwortenLöschen
  2. wow ! Werde ich mal ausprobieren. Der Unterschied ist erstaunlich

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch schon ewig so ein Ringlicht, aber die sind wirklich sooo teuer! Muss ich echt mal ausprobieren �� Nur wie hast du es dazu gebracht zu "stehen"? Also festhalten und Fotos machen scheint mir nicht so praktisch ��
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  4. Hey Liebes!
    Tolles DIY :) Der Unterschied echt enorm. Schon Wahnsinn was eine gute Ausleuchtung ausmacht <3
    LG Mrs_Rosarot

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es immer wieder spannend einen Blogpost rund um das Thema DIY zu sehen. Ich habe persönlich 2 linke Hände und fürs nachmachen manchmal viel zu faul ;)

    Liebe Grüße
    Sophia von www.sophiaskleinewelt04.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für dieses DIY *-*
    Ich denke ich werde es, sobald ich mehr Zeit habe, mal nachbasteln :D
    So eine richtige Ringleuchte ist schließlich auch nicht gerade billig :o

    Liebe Grüße
    Jenny von www.lilarosapink.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber eine tolle Bastelidee!
    Super DIY!
    Werde ich auf alle Fälle ausprobieren!
    Liebe Grüße Andrea
    www.sweetpastellstrawberry.blogspot.de

    AntwortenLöschen